Tagungsbeiträge 3. Dialogforum Wald: Wald - Freizeit, Erholung, Gesundheit vom 20. - 21. April 2016

Mittwoch, 20. April 2016

 

Aktive Erholung im Wald - Ein- und Ausblicke

Univ.-Prof. Dr. Ralf-Dieter Roth
Institut für Natursport und Ökologie, Deutsche Sporthochschule Köln

Faktencheck: Wer will was vom Wald?

Dr. Martin Lorenz
Institut für internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie, Johann Heinrich von Thünen-Institut

„Ohne Wald verliert die Stadt ihr Herz“ - Der Erholungssuchende, das unbekannte Wesen?

Prof. Dr. Michael Suda und Dr. Anika Gaggermeier
Lehrstuhl für Wald und Umweltpolitik, Technische Universität München

STANDPUNKTE

 

Flow-, Singletrail und das Grundrecht auf Naturgenuss

Tilman Kluge
Deutsche Initiative Mountainbike e.V.

Über Stock und über Stein - Reiten im Wald

Gerlinde Hoffmann
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V.

Zuviel Mensch im Wald: Probleme für den Naturschutz?

László Maráz
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland - Bundesarbeitskreis Wald

Jäger und Gejagte - Auswirkungen der Erholungsnutzung auf Wildtiere und Jagende

Dr. Astrid Sutor
Deutscher Jagdverband e.V.

WALDBESUCHER: CHANCEN UND RISIKEN FÜR DIE WALDEIGENTÜMER

 

Der Schatz in meinem Wald - Geocache, Mountainbike & Co. aus Sicht des Privatwaldes

 Raimund Friderichs
Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern

 Lust und Last - Freizeit und Erholung  im Kommunalwald

Florian Haensel
Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg

 Metropolenwald im Erholungsstress

Elmar Lakenberg
Berliner Forsten

Betretungsrecht und Verkehrssicherungspflicht in Wald und Flur

Rechtsanwalt Hugo Gebhard
Ehemaliger Leiter des Justitiariates Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Donnerstag, 21. April 2016

 

BESUCHERMANAGEMENT UND KONFLIKTLÖSUNG

 

Entertainment, Action und Totalschutz - Logik oder Widerspruch?

Michael Lammertz
Nationalparkforstamt Eifel, Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Naturräume konfliktarm gestalten - MTB-Streckenkonzeption des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald

Dirk Dewald
Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald e.V.

Kur- und Heilwälder - ein Pilotprojekt in Deutschland

Manfred Baum, Ministerium für Landwirtschaft,
Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern

Erfahrungen aus der Verbändevereinbarung in Hessen

Christian Raupach
Hessischer Waldbesitzerverband e.V.